Kontaktieren Sie uns lieber einmal zuviel, als einmal zu wenig!

argjbexre.xwu.cbfg@bbr.ti.ng
abbrechen
Rückansicht einer Familie in der Wiese aletia2011 - Fotolia.com

Obsorge

Egal, ob Mutter und Vater zusammenleben oder nicht. Eltern sein ist eine gemeinsame Aufgabe. Wichtig ist, dass sich Eltern darüber einig sind, was ihr Kind braucht und wie sie es erziehen wollen - und dementsprechend gemeinsam handeln.

In Angelegenheiten des Kindes sollen Eltern so handeln, dass sie das Wohl des Kindes (Kindeswohl) in den Vordergrund stellen.

Rechtlich bezeichnet Obsorge die Rechte und Pflichten der Eltern:

  • das Recht und die Pflicht zur Pflege und Erziehung ihres Kindes
  • das Recht und die Pflicht, das Vermögen ihres Kindes zu verwalten
  • sowie das Recht und die Pflicht, ihr Kind in allen Angelegenheiten zu vertreten.