Kontaktieren Sie uns lieber einmal zuviel, als einmal zu wenig!

argjbexre.xwu.cbfg@bbr.ti.ng
abbrechen
Kleinkind Alexandr Vasilyev - Fotolia.com

Entwicklung

Was können Kinder in einem bestimmten Alter?

Während des ersten Lebensjahres lernt ein Kind mehr als jemals danach in einem vergleichbaren Zeitraum. Keine zwei Kinder sind aber bezüglich Temperament und Reifegrad in der Entwicklung gleich. Wenn sich Eltern treffen, gibt das oft Anlass, die Sprösslinge zu vergleichen – und das verunsichert manchmal: Mein Kind ist kleiner als andere, das gleichaltrige Baby der Bekannten sitzt oder krabbelt schon...

Hier sollten Eltern wissen: der „normale“ Rahmen in der Entwicklung ist sehr groß! Jedes Kind hat sein eigenes Tempo und seine Stärken und Schwächen in den einzelnen Entwicklungsbereichen. Eltern sollten die Entwicklung entspannt sehen und sich über jeden Fortschritt freuen.

All die Monatsangaben zu den Entwicklungsstufen, die Sie im Mutter-Kind-Pass oder in verschiedenen Büchern vielleicht schon gelesen haben, sind statistische Mittelwerte. Manche Sprachkünstler sprechen ihr erstes Wort mit 6 Monaten, andere erst mit 1 ½ Jahren. Manche Babys kommen schon mit ihrem ersten Zahn zur Welt, andere bekommen ihn erst mit zwei Jahren. All das ist im normalen Bereich.

Achten Sie darauf, wo Ihr Kind anderen voraus ist!

Viele Eltern achten besorgt darauf, was ihr Kind noch nicht kann, und übersehen dabei, wo es den anderen schon voraus ist. Dieses besondere Können fällt oft nicht auf, weil es im Zuge der stetigen Weiterentwicklung als selbstverständlich angesehen wird. Ein Kind, das mit 1 ½ Jahren noch nicht spricht, hat ganz bestimmt eine andere Stärke - zum Beispiel besondere Geschicklichkeit in der Bewegung oder eine hohe Konzentrationsfähigkeit beim Bauen von ersten Holzpuzzles. (Das alles sagt übrigens noch nichts über die späteren Fähigkeiten aus!)

Sehen Sie es jedenfalls entspannt an und freuen Sie sich über jeden Fortschritt. Und vertrauen Sie darauf, dass Ihr Baby vermeintliche "Rückstände" aufholen wird – und zwar dann, wenn es genau für dieses Baby Zeit ist.